1. Unseren Mitarbeitern, den Menschen in unserem Umfeld und der Umwelt sind wir in besonderer Weise verpflichtet: Sie sollen durch unsere Tätigkeiten keinen Schaden erleiden. Dieser Grundsatz gilt im Besonderen für die Zusammenarbeit mit den Vertretern anderer Gewerke auf gemeinsamen Baustellen bzw. für die Begegnung mit Kunden und Mitarbeitern unserer Auftraggeber bei Wartungs- und Reparaturarbeiten auf in Betrieb befindlichen Anlagen.
  2. Die strikte Einhaltung aller gesetzlichen und behördlichen Vorgaben sowie aller einschlägigen Vorschriften unserer Kunden gilt für alle unsere Aktivitäten.
  3. Unsere Kundenbeziehung genießt Priorität. In Beratung, Service, Reaktionszeiten und Sicherheit streben wir stets die höchste Performance an. Auf Fachtagungen unserer Auftraggeber tragen wir durch Teilnahme unserer Experten zur Kompetenzsteigerung bei. An regelmäßig stattfindenden Sicherheitstagen führen wir Vor-Ort-Demonstrationen schwieriger Arbeitsmethoden vor.
  4. Sicherheit, Gesundheitsschutz, Umweltschutz und Qualität sollen in unserem Unternehmen kontinuierlich weiterentwickelt und verbessert werden. Wir haben erkannt, das Prozessverbesserungen nur durch tägliches Erleben mit Geduld und Wiederholungen an Eigendynamik gewinnen können.
  5. Durch Schulungen und Trainings fördern wir das Bewusstsein unserer Mitarbeiter für Umwelt, Sicherheit und Qualität. Auf gleiche Weise erreichen wir die fachliche Weiterqualiflzierung und Kompetenzerweiterung unserer Mitarbeiter. Daher nutzen wir auch die durch internationale Standards gekennzeichneten SGU-Schulungsprogramme unserer Auftraggeber (aus der Mineralölwirtschaft) und lassen uns durch Kundenaudits zusätzlich überwachen.
  6. Umweltschutz, Sicherheit und Qualität finden bei unserer täglichen Arbeit Berücksichtigung. Aus diesem Grunde befolgen wir als nach „Tankschutz RAL-RG 977” geprüftes Fachunternehmen im Tankanlagenbaugewerbe die besonderen Anforderungen der Gütegemeinschaft Tankschutz e.V. gemäß der Betriebssicherheitsverordnung (GP 010), indem wir diese Güte- und Prüfbestimmung zum Bestandteil unserer Arbeitsorganisation machen.
  7. Unser Unternehmen schütz die Umwelt, indem wir die Vermeidung von Abfall bzw. die fachgerechte Entsorgung überwachen.
  8. Das vorhandene Intranet-System für den technischen Support (EP-HeIp) dient durch ein zusätzliches Portal, in dem SGU-Fragen und —Antworten ergänzt wurden, allen Mitarbeitern zur Unterstützung.
  9. Unsere Unternehmenspolitik ist für jeden Mitarbeiter verbindlich. Auf díese Weise leistet jeder einzelne unserer Mitarbeiter seinen Beitrag zum Erreichen unserer Ziele.
  10. Die Geschäftsführung stellt zur Umsetzung der Unternehmenspolitik, zum Erreichen der Ziele und zur Umsetzung der Programme Ressourcen in ausreichender Menge und Anzahl zur Verfügung.

Recklinghausen, den 2014-01-10
Dipl.-Ing. Dipl.-Kfm. Michael Pieper, Geschäftsführer